UNTERNEHMEN

LOC-Team AG — Sys­tems in motion

Phi­lo­so­phie

Ganz­heit­li­che, prag­ma­ti­sche und nach­hal­tige Lösun­gen — ein­schließ­lich deren Umsetzung!

Eta­blie­rung einer adap­ti­ven, ler­nen­den Orga­ni­sa­tion, wel­che die Fle­xi­bi­li­sie­rung der Märkte aktiv gestaltet.

Enga­giert — Kom­pe­tent — Verantwortungsvoll

LOC-Team AG will Ihren Erfolg, legt Wert auf Busi­nessethik und lebt diese Werte.

Vor­stand und Auf­sichts­rat

Vor­stand:

Dipl. Wirtsch.-Ing. Andreas Borgert

geb. 1949 in Müns­ter (Westf.)

Mari­ne­of­fi­zier

Stu­dium an der TU Fre­de­ri­ciana Karlsruhe

11 Jahre Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer im Raum Stuttgart

vom Lei­ter der Zen­tra­len Pro­duk­ti­ons­pla­nung zum Bereichs­lei­ter Unternehmenslogistik

seit 1990 in der Beratung

als Pro­jekt­lei­ter in diver­sen TQM, Lean­ma­nage­ment Pro­jek­ten, Automotive

als Geschäfts­füh­rer der AfUE Aka­de­mie für Unternehmensentwicklung

seit 2000 Vor­stand der LOC-Team AG

Auf­sichts­rat:

Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der

Dipl. Betriebs­wirt Paul Ball­meier ehe­mals Vor­stand Finan­zen der ZF Fried­richs­ha­fen AG

Dipl. Ing. Peter Wigger

Dipl. Kaufm. Ralph Hammacher

Prof. Dr.-Ing. Ste­fan Jacobs

His­to­rie

Im Januar 2000 wurde die LOC-Team AG von Herrn Andreas Bor­gert (Vor­stand) gegrün­det. Der Fokus der Tätig­keit kon­zen­triert sich zunächst auf die Auto­mo­bil­in­dus­trie und deren Zulie­fe­rer, seit 2005 Erwei­te­rung auf andere Bran­chen, spe­zi­ell auf geho­bene mit­tel­stän­di­sche Indus­trie­un­ter­neh­men und deren beson­dere Anforderungen.

Unser Ziel ist Ihr dau­er­haf­tes Fir­men­wachs­tum und eine sta­bile Orga­ni­sa­tion, die Sen­kung der Kos­ten über die gesamte Pro­zess­kette hin­weg, die Umset­zung von Sofort­maß­nah­men zur schnel­len Schwachstellen-Beseitigung und eine Ratio­na­li­sie­rung ohne große Investitionen.

Erfolg wird von Men­schen gemacht, daher sind die LOC-Team Bera­ter erfah­rene Prak­ti­ker aus der Indus­trie mit 10–20 Jah­ren Berufs­er­fah­rung. Unsere Bera­ter kom­men aus Füh­rungs­po­si­tio­nen und brin­gen ihre Bran­chen­er­fah­rung mit. Sie ver­fü­gen über eine hohe Fach– und Sozialkompetenz.